• Dieter Glawischnig und die Liebe zur Improvisation
    59:57
  • MP3, 128 kbps
  • 54.9 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zur Person: Dieter Glawischnig hat als Pianist, Bandleader und Lehrer die österreichische Jazz-Geschichte mitgeprägt. In den 1960ern hat er die Jazz-Abteilung der Grazer Musik-Uni mitbegründet; ab den 1970ern ist mit dem Trio „Neighbours“ – bestehend aus ihm selbst, Ewald Oberleitner am Bass und John Preininger am Schlagzeug – in Europa, Asien, Nord- und Südamerika getourt. Nach eigenem Bekunden hat er mit den Neighbours „viel Insider-Anerkennung, aber nie den großen Durchbruch ins Festival-Business geschafft“. Dafür hat er die einst biedere NDR-Studioband zu einer renommierten Bigband gemacht. Heute ist er 76 und, wie sein Freund und Kollege Ewald Oberleitner, noch immer aktiv.

Sendungsinhalt: Dieter Glawischnig schildert seinen Werdegang, erinnert sich an alte Zeiten und verrät, was er noch alles vorhat.

Musik: Neighbours „In the Tradition“, ORF 1974 (GNM Vol 5+6), Neigbours & Gunter Falk „Texte und Jazz“, Forum Stadtpark 22.12.1983 (Musik: GNM Vol 8), Dieter Glawischnig & Friends „Birthday“ 2013 (IZK CD 015), Hans & Dieter Glawischnig „Keller Session“ 2013 (unveröffentlicht)