• 20140904_HLW_neuer Zweig an der FW_Abfalter_Reiter_28-01
    28:01
  • MP3, 192 kbps
  • 38.49 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die AbsolventInnen der Fachschule (FW) Freistadt sind nun zur Kindergartenhelferin berechtigt. Nach einigem Ringen ist es gelungen: Die SchülerInnen der Fachschule für Wirtschaftliche Berufe (FW) Freistadt werden drei Berufsberechtigungen in drei Jahren erwerben können.

Hören Sie in dieser Sendung die Projektleiterin Dipl. Pädagogin Ulrike Reiter (M.A.) und den Direktor der Schule Hofrat Prof. MMag. Dr. Josef Abfalter. Die beiden stellen den neuen Ausbildungszweig vor.

Nachdem Gesundheitsmanagement als neuer Ausbildungsschwerpunkt gewählt wurde, erhalten die neuen AbsolventInnen neben der Berufsberechtigung zur Restaurantkauffrau bzw. zum Restaurantkaufmann sowie zur Bürokauffrau respektive zum Bürokaufmann auch die neuen Berechtigungen zur/m Kindergartenhelfer/in inkl. Hort- und Krabbelstubenhelfer/in. Denn der neue Lehrplan mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement umfasst nun auch Fächer wie Psychologie, Kommunikation, Kompetenztraining und Persönllichkeitsbildung, wobei beispielsweise soziale Kompetenzen oder Konfliktmanagement trainiert werden. Zu diesem Zweck sollen auch Experten aus dem Bereich Kindergartenpädagogik hinzugezogen werden.

Vor allem in ländlichen Gebieten bietet diese neue Berechtigung attraktive Berufsmöglichkeiten. Denn hier sorgt die höhere Geburtenrate immer wieder für Bedarf an Kindergartenpersonal. Außerdem bietet die FW seit jeher eine solide Basis für Sozialberufe – vor allem zahllose Krankenschwestern und -pfleger gingen aus dieser Schule hervor. Da man nach der Pflichtschule in diesen Beruf nicht direkt einsteigen kann, stellt die dreijährige Fachschule für Wirtschaftliche Berufe eine ideale Überbrückung dar, wobei die Absolvent/innen zugleich viel Nützliches für die folgende Spezialisierung erlernen.

Der Schulerhalter, die Projektleiterin Ulrike Reiter (M.A.) sowie die Schulleitung freuen sich natürlich sehr über die zusätzlichen Chancen ihrer künftigen Absolvent/innen. Direktor Dr. Abfalter lädt Interessierte ein, sich telefonisch oder persönlich in der Schule zu melden

Kontakt:
Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Schmiedgasse 2
4240 Freistadt

Tel.: +43 7942 72 241
www.hlw-freistadt.at

Produziert am:
04. September 2014
Veröffentlicht am:
10. September 2014
Ausgestrahlt am:
10. September 2014, 07:10
Thema:
No Keyword
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Claudia Prinz
Zum Userprofil
avatar
Freies Radio Freistadt
feedback (at) frf.at
4240 Freistadt