• Mörbisch Nachgeblickt
    29:34
  • MP3, 128 kbps
  • 27.08 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Mörbisch ..nachgeblickt. Die heurige Saison der Mörbischer Seefestspiele bereitete der Chefin, KS Dagmar Schellenberger, durch die Wetterkapriolen, oft schlaflose Nächte. Sie hat jedoch die Pausenräume so großzügig ausbauen lassen, dass auch bei plötzlichen Unterbrechungen der Vorstellungen durch Regen, das Publikum rasch und ohne Panik in trockene Räume kommt. Wer die Seefestspiele erstmals erlebt, ist überwältigt von der Größe der Anlage. Heuer spielte man das Erfolgsmusical ANATEVKA, mit dem österr. Sänger und Schauspieler Gerhard Ernst in der Hauptrolle des Tevje. Ich traf mich mit ihm auf der riesigen Bühne, zwei Stunden vor der Vorstellung. / Mit der ÖBB preisgünstig für SenorenInnen in den Kulturherbst. / Das Genussland OÖ. hat den kulinarischen Reiseführer „Mit Genuss durchs Land“ herausgebracht. Auf mehr als 160 Seiten, im handlichen Format für den Wanderrucksack oder für das Handschuhfach sind hier 25 Genußrouten mit mit 160 Genussadressen angeführt. / „Immer diese Popmusik, Popmusik, Popmusik – wo führt das nur hin?“ So und so ähnlich jammerten schon unsere Eltern. Doch, der Austropop setzte sich durch, die Interpreten, die Musik und die Lieder sind heute noch Ohrwürmer. „Austropop-Legenden“, immer donnerstags ab 20:15 Uhr auf SERVUS TV.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
07. September 2014
Veröffentlicht am:
07. September 2014
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Franz Schramböck
Zum Userprofil
avatar
Franz Schramböck
radio50plus (at) liwest.at
4030 Linz