• Device Art - AEC
    50:00
  • MP3, 192 kbps
  • 68.67 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Gönne deinem Auto auch mal eine Pause

Aktuelle Mobilitätstrends und der Mobilitätspreis OÖ für „Stoder sanft mobil!“ Außerdem ein Blick und eine Diskussion zur Vision des autofreien Lebens und der autofreien Stadt und abschließend ein Blick auf die neue Ausstellung im Ars Electronica Center, die jedes Jahr anlässlich der Eröffnung des Ars Electronica Festivals einen Relaunch erlebt.

 

Aktuelle Mobilitätstrends in Oberösterreich und die Verleihung des Mobilitätspreises

OÖ hat Nachholbedarfbei der umweltfreundlichen Mobilität!

Im Rahmen der Pressekonferenz am 4. September 2014 gab Willi Nowak als Geschäftsführer des Verkehrsclubs Österreich einen Überblick über aktuelle Mobilitätstrend. Landesrat Rudi Anschober von den Grünen OÖ umreißt die Situation auch bezugnehmend auf die Umweltziele und abschließend stellt der Bürgermeister von Hinterstoder Helmut Wallner das ausgezeichnete Projekt „Stoder sanft mobil“ vor.

Manuel Dicketmüller war bei der Pressekonferenz.

 

Autofreie Stadt & Autofreies Leben

Darüber disutierten die Lehrredakteur*innen von Radio FRO letzten Samstag im Zuge ihrer Radiosendung übers Radfahren. Moderiert hat Anke Stanig und ihre Gäste waren Mathias Haunschmidt und Sabina Köfler.

 

Device Art – Ars Electronica 2014

Neben der Ars Electronica selbst wird heute auch die neue Ausstellung im Ars Electronica Center eröffnet, die jedes Jahr anlässlich der ARS ihren Relaunch erlebt. Jerneja Zavec war gestern bei der Präsentation.

 

Am 3. September 2014 hat das Pressegespräch zur Device Art – der neuen Ausstellung im Ars Electronica Center stattgefunden. Device Art ist eine recht junge Kunstform, die herkömmliche technische Geräte mit ebenso eigenwilligen wie ausgefeilten Designs versieht.

Gerfried Stocker, Künstlerischer Leiter des Ars Electronica und Hiroo Iwata, Kurator von Device Art, haben über die neue Ausstellung im Begleitung von zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern, die ihre Werke zur Ausstellung beitragen gesprochen.

Im Rahmen einer großen Ausstellung zeigt das Ars Electronica Center neben Arbeiten der japanischen Künstler*innengruppe rund um Hiroo Iwata auch Werke von Künstler*innen des ART SCI Center der University of California Los Angeles sowie des in Zagreb beheimateten Bureau of Contamporaty Art Praxis Kontajner.

Im Beitrag hören wir Imputs von den Künstler*innen: Sašo Sedlaček, Eric Siu, Martina Mezak, Kenji Suzuki und Dushyantha Jayatilake sowie über das Werk von Lauren McCarthy

 

Durch die Sendung führen Sandra Hochholzer und Manuel Dicketmüller