• captcha_doc-series-04-Projektkoord
    59:02
  • MP3, 192 kbps
  • 81.09 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In the first German speaking CAPTCHA radio show we get a short overview on the status of the project and a visit to an extraordinary private CD archive – by Georg Wellbrock

During the last six months in the CAPTCHA project we have been looking for sustainable archiving solutions for community media. Helen Hahmann from Radio Corax is coordinating the whole project and regularly communicates with the partner organisations.
She talks about the beginning of the project, the achievements and challenges so far and about the future. It becomes clear that the freedom of not having everything defined in advance doesn`t necessarily make things easier.
In this radio show we also pay a visit to a private CD archive with an unusual method for arranging its content: electronic to acoustic, serious to cheerful are the criteria that define the place where a CD belongs. We asked the owner how effectively this method works.

Seit knapp einem halben Jahr suchen wir im Rahmen des Projektes CAPTCHA nach nachhaltigen Archivierungsmethoden für Community Media. Helen Hahmann von Radio Corax ist die Projektkoordinatorin und steht regelmäßig in Kontakt mit den beteiligten europäischen Partnern. In der folgenden Sendung spricht sie über die Anfänge, bisherige Erfolge und Schwierigkeiten sowie den künftig zu beschreitenden Weg. Dabei wird schnell deutlich: dass nicht alles vordefiniert ist macht es nicht unbedingt leichter.
In dieser Sendung besuchen wir weiterhin ein privates CD-Archiv mit einer besonderen Methode den Inhalt zu arrangieren: Elektronisch bis Handgemacht, Ernst bis Heiter sind die Kriterien welche den Standort bestimmen. Wie effizient das ist, wird nachgefragt.

CAPTCHA news posted regularly on Facebook.

Next event: ARCHIVIA 14 in Linz.