• 59 Fusion, Free & Guitar
    57:00
  • MP3, 256 kbps
  • 104.66 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

59. Sendung (Erstausstrahlung: November 2013)

Fusion, Free & Guitar

Unter dem Motto Fusion, Free & Guitar knüpft diese Sendung an die letzte Jazzkiste zur Geschichte der Jazzgitarre an. Eine Schlüsselfigur im Fusion ist John McLaughlin. Er hat seine musikalische Karriere zunächst im Bluesrock-Bereich begonnen, und dann mit verschiedenen Jazzmusikern zusammen gespielt unter anderem auch mit dem Deutschen Gunter Hampel. Größere internationale Bekanntheit erlangte John McLaughlin durch die Zusammenarbeit mit Miles Davis, der ihn zur Aufnahme des Albums „In A Silent Way“ 1969 ins Studio geholt hat. Dieses Album stellt einen stilistischen Wendepunkt von Miles Davis dar, für welchen neben John McLaughlin auch andere namhafte Musiker wie Chick Corea, Herbie Hancock oder der aus Österreich stammende Joe Zawinul den Weg bereitet haben. Ein weiterer Musiker, der immer wieder als einer der Pioniere des Jazzrocks genannt wird, ist der 1943 in Texas geborene Larry Coryell. Coryell hat Mitte der 60er Jahre bei der Band „The Free Spirits“ gespielt, welche oft auch als die erste Jazz-Rock-Gruppe überhaupt bezeichnet wird. 1967 hat er diese Band verlassen und mit Gary Burton zusammen gespielt. Larry Coryell hat seit 1968 federführend um die 40 Alben veröffentlicht, und an zahlreichen weiteren Alben z.B. mit Chico Hamilton, Gary Burton und Charles Mingus als Sideman mitgewirkt. International sicher weit weniger bekannt als die zuvor vorgestellten Musiker, aber ein bedeutender Protagonist des Jazzrocks in Deutschland ist der 1943 in Darmstadt geborene und 2003 in San Sebastian verstorbene Gitarrist Volker Kriegel. Kriegel ist mit zahlreichen namhaften Musikern aufgetreten u.a. mit dem innovativen Posaunisten Albert Mangelsdorff und dem Gründer der Band Passport dem Saxofonisten Klaus Doldinger. Einer der ersten Gitarristen im Freejazz ist Sonny Sharrock. Sharrock wurde 1940 in Ossining im Bundesstaat New York geboren und ist 1994 auch dort gestorben. Sonny Sharrock hat mit Größen der Musikwelt wie Pharoah Sanders oder Miles Davis zusammengespielt, aber für seine innovative Musik lange Zeit nicht die ihm gebührende Anerkennung bekommen. Im Gegensatz zu vielen anderen bekannten Gitarristen spielte Sonny Sharrock auch atonal und hat den Klang seines Spiels auch mit Rückkopplungs- und Verzerrungstechniken massiv beeinflusst. Ein weiterer sehr interessanter und innovativer Fusion-Gitarrist, für welchen nach eigenen Angaben u.a. auch Sonny Sharrock ein Vorbild war, ist David Fiuczynski, der 1964 in New Jersey geboren wurde. David Fiuczynski ist sowohl als Solokünstler als auch in verschiedenen Bands tätig. Er ist auch Dozent für Gitarre am renommierten Berklee College of Music in Boston. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der Improvisation und der mikrotonalen Musik, in welcher also kleinere Intervalle als Halbtonabstände zum Einsatz kommen. Einer der bedeutenden europäischen Improvisationskünstler ist der britische Gitarrist Derek Bailey. Bailey wurde 1930 in Sheffield geboren und ist 2005 in London gestorben. Begonnen hat Derek Bailey seine Karriere mit konventionellem Modern Jazz, hat sich dann aber sehr schnell immer mehr der freien Improvisation zugewandt, wobei es ihm gelungen ist, einen gegenüber dem amerikanischen Freejazz eigenständigen Stil zu entwickeln. Neben Soloprojekten hat er auch mit zahlreichen wichtigen Musikern der Freejazz-Szene zusammengespielt u.a. auch mit dem beeindruckenden niederländischen Schlagzeuger Han Bennink. Ein weiterer bedeutender Improvisationskünstler und Experimentalmusiker ist der britische Gitarrist und Mulitinstrumentalist Fred Frith, geboren 1949 in Heathfield. Frith läßt in seine Musik unterschiedlichste Einflüsse von Rock und Klassik bis hin zu asiatischer Musik einfließen. Er bereichert dabei auch sein Spiel auf der Gitarre durch diverse Klangexperimente. Fred Frith hat mit zahlreichen avantgardistischen Musikern wie z.B. Sonny Sharrock und dem deutschen Saxofonisten Peter Brötzmann zusammengarbeitet. Hierzulande bemerkenswert ist auch eine Zusammenarbeit mit dem österreichischen Volkspunk-Duo Attwenger. Nennenswert ist auch die Mitwirkung von Fred Frith am mehrfach preisgekrönten Filmprojekt „Touch The Sound“ mit der britischen Schlagzeugerin Evelyn Glennie. Ein Pionier im Bereich der Improvisations- und Experimentalmusik ist auch der Deutsche Hans Reichel, geboren 1949 in Hagen, gestorben 2011 in Wuppertal. Reichel war nicht nur als Musiker sondern auch als Grafiker und Designer von verschiedenen Schriftarten tätig. Er ist auch der Erfinder des Daxophons, eines Musikinstruments in Form von charakteristischen Holzbrettchen, welche mit einem Bogen gestrichen werden. Weiters hat sich Hans Reichel auch mit der Entwicklung von sogenannten Third-Bridge-Gitarren beschäftigt. Durch seine Aktivitäten im Bereich der Entwicklung von Musikinstrumenten verbunden mit seiner Fähigkeit zur musikalischen Ausführung konnte er neue Klangmöglichkeiten für die Gitarre erschließen. Zusammen mit Pat Metheney und John Scofield zählt Bill Frisell zu den anerkanntesten Gitarristen der 80er und 90er Jahre. So wie Metheney und Scofield hat auch er am renommierten Berkley College of Music studiert. Sein Album „Unspeakable“ wurde 2005 mit dem Grammy für das beste zeitgenössische Jazzalbum ausgezeichnet. Frisell hat einen sehr charakteristichen Sound entwickelt, den er auch mit elektronischen Effekten formt. Seine Spielweise ist sehr emotional und lyrisch, wie das auch einmal John Scofield zum Ausdruck gebracht hat. Selbstverständlich sind die vorgestellten Musiker und Musikbeispiele nur ein kleiner Ausschnitt von dem, was die Szene zu bieten hat.

Musikbeispiele:

John McLaughlin, Extrapolation, rec. 1968
Miles Davis, In A Silent Way, John McLaughlin Gitarre, rec. 1969
Larry Coryell, The Opening – Live at the Village Gate, rec. 1971
Larry Coryell, Improvisation on Bolero, rec. 1983
Volker Kriegel, Zoom, rec. 1971
Sonny Sharrock Band, Dick Dog, rec.1987
David Fiuczynski, Sakura – Ying Hua, rec. 2008
Derek Bailey, G, rec. 2002
Fred Frith, Image in and Atom, rec. 2002
Hans Reichel, Mr. and Mrs. Alcohol, rec. 1993/94
Bill Frisell, Amarillo Barbados, rec. 1994

Gestaltung, Am Mikrofon, Tontechnik & Produktion: Gernot Friedbacher