• pmk-10-04-22--twilight-falls-on-ngc-891
    38:12
  • OGG, 79.12 kbps
  • 21.63 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Punk-Jazz / Math-Rock / Freak-Funk: Nach der erfolgreichen Debut-CD „Twitch and Shout“ 2007 erschien im Januar diesen Jahres das zweite Album „Odds And Unevens“ auf Cuneiform Records (Softmachine, Claudia Quintet, Gutbucket, Robert Wyatt, Led Bib, …). „Die Musik ist frisch, agil, munter und zwar durchaus komplex, aber weder abstrakt noch gar atonal-schräg. Zusätzliche Farbigkeit gewinnt die Musik durch Percussion-Gimmicks und immer mal wieder eingestreute instrumentale ‚Exoten‘. Brown vs. Brown musizieren ebenso elegant wie mitreißend. Die Musik wirkt nicht angestrengt, auch wenn die Verdichtungen, kleinen Ausbrüche und mitunter angeschrägten Tonkaskaden den Hörer in angenehmer Weise anregen und fordern.“ (babyblaue prog-reviews) # Als lokaler Support-Act konnte Twilight falls on NGC 891 gewonnen werden (vielen Dank für die Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen und ja, arbeitet weiter so gut, Männer): Oliver Berner und Lucas Drexel an Orgel und Schlagzeug – beide Ex-Zottler – sowie Fritz Teufel an der Bassgitarre entführen ins Oliversum. http://pmk.or.at/events/brown-vs-brown-1