• pmk-10-03-26--zest
    31:02
  • OGG, 86.71 kbps
  • 19.26 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

DJ METRIK ist einer der der nächsten Generation. Groß geworden in den Zeiten, in denen drum’n’bass schon mehr Breitband-Rave als experimentierfreudiger Nerdsound war, hält er große Stücke auf rollende Beats und Melodien. Uplifting kann es schon auch mal sein. Mit übertriebem  Pathos und nicht kleinlich, wenn es gilt, einen Tune ordentlich mit extra-fettiger Pomade aufzudonnern,  wühlt er sich durch die Sounddatenbänke des Mitte 2000er drum’n’bass. Eine Mischung aus soulful, „rave’n’bass“ und deepen neurofunk zielt voll auf die Tanzfläche ab und zeigt dabei, warum drumnbass als Clubmusik immer noch so toll funktioniert: Weil auch ein gewisses Pop-Appeal einkehren darf ohne dass die Nase gerümpft werden müsste. Super Beispiel dafür ist Metrik’s Tune „Anthem“, der letzten Sommer ziemlich aufgeräumt hat! Drum’n’bass ist nach wie vor einer der unverkrampftesten Sounds und wir glauben an einen unterhaltsamen Abend! http://pmk.or.at/events/dj-metrik-full-contact