• 2014.08.22_1700.21-1759.39__kundb
    59:09
  • MP3, 192 kbps
  • 81.25 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Schon zum zehnten Mal veranstalten die beiden HistorikerInnen Irene Zauner-Leitner und Peter Eigelsberger eine Filmreihe zu NS-Filmen. Mit jährlich wechselnden Fragestellungen wir das Filmschaffen in der Ära des Nationalsozialismus in den Fokus genommen.

Aktuell stehen von Di., 26. August bis Freitag, 29. August die Filme „Ich klage an“ (1941), „Jud Süß“ (1940), „Hitlerjnge Quex – Ein Film vom Opfergeist der deutschen Jugend“ (1933) und „Triumpf des Willens“  (1934) auf dem Programm. Nähre Informationen erhält man unter http://www.schloss-hartheim.at/images/Downloads/Veranstaltungen/Soki2014_Einladung.pdf

Bei uns waren Irene und Peter zu Gast und haben mit Andi Wahl über ihre Filmreihe und das aktuelle Programm gesprochen.