• 2014.08.23_1800.00-1859.32__Aufruf_aus_dem_Kosmos
    59:31
  • MP3, 192 kbps
  • 81.75 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.
Aufruf aus dem Kosmos
23. August 2014
18 – 19 Uhr, Radiofabrik Salzburg
In dieser Ausgabe geht es einerseits um den wunderschönen Kornkreis in Raisting am Ammersee, der am 18. Juli 2014 von einem Ballonfahrer entdeckt und in der Kornkreis-Szene als echt eingestuft wird. Andererseits um Aktuelles in Sachen UFOs: um den vorbildhaften offenen Umgang von Forschern, Wissenschaftlern und hochrangigen Militärs im Andenstaat Chile – diese sehen durch UFOs keine Gefahr für die Luftfahrt. Anders eine aktuelle Einschätzung von zwei Experten in Russland – diese sehen sehr wohl eine Gefahr für die nationale Sicherheit ihres Landes, die von UFOs ausgeht.
Als ich (Claus) vor ziehmlich genau 1 Monat die ersten Meldungen im Internet zum gerade entdeckten Kornkreis in der Nähe des Ammersee´s in Bayern registrierte, reagierte ich nicht sofort darauf. Einfach weil ich für mich nicht sofort „Handlungsbedarf“ sah. Anders erging es da z.B. Monika und Rüdiger. Sie waren ziehmlich schnell vor Ort (am 26. Juli). Was sie dort erlebten, davon berichten die Beiden diesmal. Dazu bringen wir noch ein paar aufschlussreiche Informationen von anderer Seite zu diesem wundersamen Zeichen in einem Raistinger Kornfeld, das direkt an die (weltweit?) größte Erdfunkstelle mit den 22 Parabolantennen angrenzt. Im Internet ist zum Kornkreis und zur Erdfunkstelle einiges zu finden.

In Chile untersucht das „Comité de Estudios de Fenómenos Aéreos Anómalos“ (CEFAA) als eine dem zivilen chilenischen Luftfahrtministerium (Dirección General de Aeronáutica Civil, DGAC) sowie der Luftwaffe unterstellte offizielle Forschungsinstitution unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) im Luftraum Chiles. Auf einem kürzlichen Treffen der CEFAA mit geladenen Wissenschaftlern und Militärs haben diese einstimmig erklärt, dass man zwar davon überzeugt ist, dass am Himmel über dem Andenstaat unidentifizierte Erscheinungen zu sehen sind, dass aber von diesen Phänomenen keine Gefahr für den Flugverkehr ausgehe.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/08/chiles-staatliche-ufo-forscher-ufos.html

Das russische Wissenschaftsmagazin vpk-news.ru (WPK) warnt dagegen vor einer „außerirdischen Bedrohung“. Zwei namhaften Kriegsexperten, Professor Juri Podgornych, Mitglied der Akademie für Militärwissenschaften, und Militär-Dozent Wassili Dolgow fanden in ihrem Gastbeitrag, in dem sie 18 Sicherheitsbedrohungen für Russland anführten, deutliche Worte. Nach allgemeinen Analysen über die Entwicklung der NATO widmet sich der Artikel der Gefahr durch UFOs und Aliens. http://www.exopolitik.org/exopolitik-und-ufos/exopolitik/936-jetzt-offiziell-ufos-bedrohen-russland
Musik kommt von Hannes Wader
Durch diese monatliche Live-Sendung führen wieder Claus, Monika und Rüdiger