summerau, 96: literarische intervention beim fairkehrten fest in salzburg. „die dampftramway oder meine alten tanten reisen um die welt.“

Sendereihe
Summerau, 96
  • 2014.06.21_1400.00-1500.00__Summerau_96
    59:59
audio
Richard Wall über Robinson Jeffers
audio
Summerau,96 - Cornelia Travnicek
audio
Summerau,96 - Andrea Starmayr
audio
Summerau,96 vom 09.05.2007_Sendung mit Walter Pilar und Auszügen aus "W.P. in Krumau & Anderswo..."
audio
"Dem anderen eine Stütze sein" Gregor Lepka, Waltraud Seidlhofer - Summerau,96 vom 11. Juli 2007
audio
Lesung Eugenie Kain 3. Februar 1998
audio
Zu Gast im Studio: Eugenie Kain
audio
Mauthausen in der Literatur (2)
audio
Ruth Aspöck: Der Krieg nach dem Frieden
audio
Madeleine Bourdouxhe: Drei Geschichten von Liebe und Gewalt II

Im Rahmen des „fairkehrten Festes“ im Stadtteil Nonntal, von 21.-22. Juni 2014 widme ich, im Rahmen einer literarischen Intervention im Außenstudio der Radiofabrik Salzburg, den ersten Teil dieser Sendung Erhard Buschbeck. Er, Freund und Förderer Georg Trakls, der selbst gerne „das Gewinde des Nonntales“ durchwanderte, veröffentlichte im Jahr 1946 das Buch: “ die Dampftramway – oder meine alten Tanten reisen um die Welt. Ein Salzburger familienidyll“.
Es gibt keinen passenderen Ort als hier, um Auszüge dieses Buches zu lesen. Denn just eine Haltestelle der Dampftramway, nämlich die des Inneren Nonntales, liegt genau gegenüber des Aussenstudios der Radiofabrik – die heutige Obushaltestelle „Justizgebäude“ vor der Nonntaler Schule.
So, wie auch das fairkehrte Festival sich sieht, nämlich kosmopolitisch, lese ich im 2. Teil der Sendung noch einige Eindrücke meiner Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Indien vor. Selbstverständlich mit passender Musik aus den Region , die ich mit den Einheimischen ausgetauscht habe. …
Lesung und Sendungszusammenstellung: Wally Rettenbacher
Technik: Erich Klinger
links und info zum fairkehrten fest:
www.fairkehr.net
wallyre/08/2014

Schreibe einen Kommentar