• 2014_08_13_Dialogforum_Interview
    12:44
  • MP3, 128 kbps
  • 11.66 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Den Umgang mit Vielfalt lernen ist zu einer umfassenden Aufgabe in einer globalisierten und von Migrationen geprägten Welt geworden“, so die Migrationsforscherin Dr. Gudrun Biffl, Initiatorin des Dialogforums. Die Etablierung eines institutionalisierten Dialoges mit VertreterInnen aus Wissenschaft, Politik und Praxis ist der Leitgedanke des Dialogforums, das vom Department für Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems veranstaltet wird. Von 28. Juli bis 1. August 2014 fand das 6. Dialogforum-Summer School im Seeschloss Ort in Gmunden statt und widmete sich bereits zum sechsten Mal den Zukunftsfragen der Migration und Integration und den gegenwärtigen Herausforderungen. Es schafft Raum für einen gemeinsamen Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis. Mit am Tisch sitzen VertreterInnen der Politik, der öffentlichen Verwaltung, der Wissenschaft, der Zivilgesellschaft und NGOs. Heuer stand der Austausch zu neuesten Entwicklungen in der Migrations- und Integrationspolitik auf regionaler und europäischer Ebene im Mittelpunkt, dazu Dr. Gudrun Biffl im Radiofabrik-Interview.

www.dialogforum-integration.at