• Machtkritische Lieder
    59:55
  • MP3, 320 kbps
  • 137.17 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Machtkritische Lieder und Texte
Friedrich Nietzsche glaubte im ‚Willen zur Macht’ die Hauptantriebsfeder allen Lebens gefunden zu haben. Ein Blick in die Geschichtsbücher scheint ihm Recht zu geben. Diese Sendung bietet einen Querschnitt von Künstlern, die sich mit dem Phänomen und seinen Schattenseiten kritisch auseinandersetzen.
Interpreten:

Musikalische Ein- und Ausleitung: Chase „Bochawa“

1. Konstantin Wecker: „Der alte Kaiser“
2. Mario Hené: „Niemand hat die Pflicht“
3. Lerryn und Dadazuzu: „Gummiknüppelsong“
4. Franz Josef Degenhardt: „Der Gott der Pille“
5. Franz Josef Degenhardt: „Wenn der Senator erzählt“
6. Hermann van Veen: „Am Bismarck-Denkmal“
7. Ton Steine Scherben: „Keine Macht für Niemand“
8. Dietrich Kittner: „Kurzer Abriss der bürgerlichen Demokratie“
9. Georg Kreisler: „Die kleinen Männer mit der riesengroßen Macht“
10. Reinhard Mey: „Sei wachsam“