ChiliconCarne Vol45 – Arbeitspsychologie – Wer, was, wie, warum, weshalb !

Sendereihe
Chili Con Carne – Was die Seele zum Kochen bringt
  • 20120928_ChiliconCarne_Vol45_Arbeitspsychologie
    62:14
audio
ChiliconCarne Vol76 "To Feel Free" - Leben ohne Stress, Depression oder Burnout
audio
ChiliconCarne Vol74 - Leben mit Rheuma
audio
ChiliconCarne Vol75 - Midlife Krise
audio
ChiliconCarne Vol36 - Fruchtbarkeit und Energie
audio
ChiliconCarne Vol27 - Lebensmittelladen Kirchdorf
audio
ChiliconCarne Vol43 - Tausche Leben - ein Jahr als Schülerin in Argentinien
audio
ChiliconCarne Vol38 Verein Emotion - Kumplgut - Erlebnishof für krebskranke Kinder
audio
ChiliconCarne Vol35 - Fastenzeit ! Fasten oder verzichten ?
audio
ChiliconCarne Vol45 Erholung

ChiliconCarne Radio Talkshow – Vol45 – Arbeitspsychologie – Wer, was, wie, warum, weshalb !

Kornelia „Gesundheitstante“ Ploberger, die Arbeitssychologin Renate Rechner und Norbert Ploberger plauderten über Arbeit, die Entwicklung der Arbeitsbelastungen, BurnOut, die großen und kleinen Aufgaben der Arbeitspsychologen in Firmen, wer ist für was zuständig, die Job-Unsicherheit, und viele andere Dinge, die alle interessieren könnten .

………………………………..

Die Sendung Chili con Carne wird 14tägig an Freitagen von 12.15 -13.15 Uhr gesendet. Themen der Sendung sind Ernährung, Glück, Patchworkfamilien, Drogen, Farben, Homosexualität, Kinder, und all die schönen und lästigen Dinge des Lebens. Die Musik wird anlassbezogen von Kornelia und Renate ausgesucht.
Kontakt, Anfragen, Anregungen und Kommentare sind gewünscht:
www.gesundheitstante.at
www.zentrummenschsein.at
http://www.facebook.com/kornelia.ploberger
http://radio-b138.at/chili-con-carne/
kornelia.ploberger@gmx.at
…………………………………………
Ihr könnt uns im Bezirk Kirchdorf (Oberösterreich) unter 102,3 Mhz empfangen. Wenn nicht, bitte den livestream verwenden: http://www.radio-b138.at/assets/Minicaster/player.html
Radio B138 ist ein freies Radio – keine Werbung und nur ehrenamtliche Sendungsmacher
„Wir sind, was Du draus machst“

Schreibe einen Kommentar