• 2014_08_06_Wolfram Paulus Ausstellung PART I
    09:35
  • 2014_08_06_Wolfram Paulus Ausstellung PART II
    10:24
  • MP3, 192 kbps
  • 14.29 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Der österreichische Filmemacher und Drehbuchautor Wolfram Paulus besticht aktuell durch seine neuesten Werke – allerdings sind diese weniger auf der Kinoleinwand, sondern auf Leinwänden in der Galerie Eboran in Lehen zu sehen. Paulus, der in den letzten Jahren mit Filmen wie ‚Blutsbrüder teilen alles‘, ‚Heidenlöcher“ oder ‚Ein Rucksack voller Lügen‘ bekannt wurde, zeigt in der aktuellen Ausstellung „Meine 5 Elemente. Filmerische Bilder“ Fotomontagen, die aus seinen Bildern der letzten 30 Jahre entstanden. Die Handschrift des Filmemachers ist dabei unverkennbar: Er arbeitet mit Wiederholung, Spiegelung, Umkehrung, mit bild-dramaturgischen Mitteln jeglicher Art. Seine Bilder wirken, als wären sie Momentaufnahmen aus einem Film, als wären sie vergrößerte Filmkader, wo man links und rechts sogar noch die Perforation zu erkennen vermeint.

Wir haben Wolfram Paulus in der Galerie besucht, inmitten seiner Ausstellung sprach Wolfram Paulus über seinen Zugang zur Fotografie, über Schaffungsprozesse, über die ergänzende Wirkung von Film und Fotografie und natürlich über seine aktuelle Ausstellung (zu sehen bis Ende August 2014).

www.wolframpaulus.at

www.eboran.at