• ABENTEUER CHILE - Ein Auslandssemester am anderen Ende der Welt
    59:59
  • MP3, 128 kbps
  • 54.92 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Eine Begegnung auf Radio FRO mit dem sympathischen Studenten Martin PÖTZ aus Steyr, der im Rahmen seines Journalismusstudiums ein Auslandssemester in dem Land verbringen konnte, das die Aymara Indianer als „chilli“ – „Das Land, wo die Welt zu Ende ist“ – bezeichnen.

Neben seinem Studium konnte Martin Pötz dieses südamerikanische Land und seine Menschen besser kennen lernen als es sich einem Touristen erschließen würde.

Als Gast bei Karl Heinz Heimberger in den „Begegnungen auf Radio FRO“ erzählt Martin Pötz über seine Erfahrungen und Erkenntnisse in Chile, über die Hauptstadt Santiago, sein Studium in spanischer Sprache, sein Leben in einer chilenischen Familie, seine Begegnungen mit seinen Studienkolleginnen und -kollegen, wie auch über seine Erkundungen, die ihn unter anderem auch in die Atacama-Wüste geführt haben.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
04. August 2014
Veröffentlicht am:
04. August 2014
Thema:
Wissenschaft Bildung
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Karl Heinz Heimberger
Zum Userprofil
avatar
Karl Heinz Heimberger
heimberger (at) gmx.at
4431 Haidershofen