Medizin: Kein Stenting mehr für Nieren-Arterie; Veränderungen auf Intensiv-Stationen

Sendereihe
Neues aus der Welt der Medizin
  • 2014 08, Medizin, Kein Steting mehr für Nieren-Arterie, zwei Veränderungen auf Intensiv-Stationen
    29:25
audio
Medizin: Invasive oder konservative Therapie der koronaren Herzkrankheit
audio
Medizin: Warum sind wir skeptisch gegenüber dem Impfstoff von AstraZeneca?
audio
Medizin: Impfung gegen COVID-19
audio
Medizin: Folge-Koloskopie / 25% der Antibiotika ungeeignet
audio
Medizin: Cholesterin. MMR-Impfstoff und Autismus
audio
Medizin: Behandlung von Aortenstenose, Warnung vor einem Gichtmedikament
audio
Medizin: Behandlung von Vorhofflimmern, Schon geringe Mengen Alkohol verursachen Krebs
audio
Medizin: Vorbeugung für Schlaganfall, Gefahren von Brustimplantaten
audio
Medizin: Steroide für mildes Asthma / Getränke mit Süßstoff sind potentiell gefährlich
audio
Medizin: Eine Prognose für das neue Virus

Kein Stenting mehr für das Blutgefäß der Niere: Drei große randomisierte kontrollierte klinische Studien haben gezeigt, dass Stenting Patienten/Patientinnen mit moderater oder schwerer Verhärtung der Nieren-Arterie nicht nützt. Konservative medizinische Behandlung ist ausreichend.
Es gibt zwei Veränderungen auf Intensiv-Stationen, die man in Betracht ziehen soll: Forscher/Forscherinnen konnten bestätigen, dass die Seitenlage mechanisch beatmeten Patienten/Patientinnen auf Intensiv-Stationen hilft. Jedoch hilft Monitoring des Magen-Inhalts (kontrollieren, ob Speise-Reste immer noch im Magen sind) mechanisch beatmeten Patienten/Patientinnen auf Intensiv-Stationen nicht. Diese Praxis kann aufgegeben werden.

Schreibe einen Kommentar