• Maja Osojnik, Klangzauberin mit Flöte und Stimme
    59:58
  • MP3, 128 kbps
  • 54.9 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zur Person: Maja Osojnik, 1976 in Slowenien geboren und mit 20 Jahren nach Wien übersiedelt, ist Flötistin, Sängerin und Komponistin. Sie verbindet Neue Musik, Volksmusik, Jazz und elektronische Musik zu etwas ganz Eigenem. Ihre Experimentierfreude lebt sie mit dem Low Frequency Orchestra, Subshrubs oder der Maja Osojnik Band aus, mit dem Ensemble Mikado, ursprünglich ein Flöten-Quartett, später um Cello und Gesang erweitert, interpretiert sie Musik aus dem Mittelalter, der Renaissance und zeitgenössische Kompositionen.

Sendungsinhalt: Akustisches Portrait, dessen roter Faden ein Stapel Tonträger ist, die Maja Osojnik mit verschiedenen Formationen eingespielt hat.

Musik: MIKADO: „Kaltgepresst“, ostblock 2005, und „Can She Excuse? English Consort Music and Songs“, Gramola 2008 / Maja Osojnik Band: „Crne vode“, Viennese Soulfood Rec. 2010 / Low Frequency Orchestra: „Mole“, chmafu nocords 2010 / Broken Heart Collector: „Broken Heart Collector“, Discorporate Rec. 2011 / Dos à Dos: „Pas de deux“, Livemitschnitt 2011 / rdeca raketa: „wir werden“ 2012

Website: http://maja.klingt.org

Achtung: Bei Sendungsübernahme darf Absage weggeschnitten werden!

 

Produziert am:
21. Juli 2014
Veröffentlicht am:
21. Juli 2014
Ausgestrahlt am:
21. Juli 2014, 20:00
Thema:
Kultur
Sprachen:
, ,
Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Barbara Belic
Zum Userprofil
avatar
Barbara Be
barbara.belic (at) gmx.at
8010 Graz