• Audio (1)
  • Dokumente (2)
  • Regionalbahnen OÖ_Klaus Hölzl_Stefan Holzer sowie Paul Sonnleitner (ÖBB)
    49:01
  • MP3, 128 kbps
  • 44.89 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Anlässlich der Regionalbahntagung 2013, die am 16.09. in Perg stattfand, hielten Klaus Hölzl und Stefan Holzer (Abt. Gesamtverkehrsplanung und Öffentlicher Verkehr des Landes OÖ) einen Vortrag über „Status Quo und Potenziale“ der Regionalbahnen in OÖ. Daran anschließend war Paul Sonnleitner (ÖBB-Personenverkehr-OÖ) mit seinen Ausführungen zu den Regionalbahnen der ÖBB in OÖ zu hören.

Die anschließende Fragerunde (etwa ab Minute 40:00) beinhaltete folgende Fragen:

1. Frage zu den Bahnhöfen/Bahnsteigen auf den Innviertler Strecken
2. S-Bahn-System Linz: welche Haltestellen sind angedacht? (Frage H. Hörlsberger)
3. Zur Mühlkreisbahn – Umspurung vs. Bestand, wird künftig Aigen-Schlägl noch bedient, wie sieht es mit dem Güterverkehr aus?
4. Linz – Graz: Neubau Brücken auf der Pyhrnbahn, wiederum nur für 70 km/h
5. Warum spricht Sonnleitner über die Mühlkreisbahn, wo doch die ÖBB die Strecke los werden wollen. Zum Zustand der Almtalbahn

Die Fragen wurden der Reihe nach beantwortet von Stefan Holzer (S-Bahn-System Linz, Mühlkreisbahn),

Paul Sonnleitner (Almtalbahn, zugleich auch Beantwortung Frage warum sich ÖBB-PV für die von der Infrastruktur ungeliebten Strecken interessiert, Neubau Brücken Pyhrnbahn, Bahnsteige/Bahnhöfe Innviertel),

und LR Entholzer allgemein zu den Regionalbahnen, die von der ÖBB-Infrastruktur „losgelassen“ werden, zur Problematik den Bahnhof Ried mit verschiedenen Eisenbahnverkehrsunternehmen zu bedienen, zum Güterverkehr auf der Mühlkreisbahn, zur Zukunft der Mühlkreisbahn (etwa ab Minute 47:00), über den Ausbau bis Kleinzell als ersten Schritt, und, sinngemäß zitiert „nach Evaluierung des ersten Ausbauschrittes“ die Überlegung auch die restliche Strecke, deren Trasse 10-15 Jahre freigehalten werden soll, umzubauen, auch
bis Aigen-Schlägl. Zum S-Bahn-Konzept und dem Nadelöhr bei der Westbahn in Linz.

Ich habe diese Ausschnitte aus der Tagung deshalb jetzt (noch) ins Netz gestellt, weil sie der nötigen Aktualität, vor allem im Zusammenhang mit Mühlkreisbahn und S-Bahn nicht entbehren.

Moderator in den zu hörenden Ausschnitten sowie der gesamten Veranstaltung: Peter Czermak (seitens Klimabündnis als Hauptveranstalter)

Hinzugefügt habe ich auch die Unterlagen zu Holzer & Hölzls Vortrag bzw. zu Klaus Garstenauer (ÖBB-PV, für Regionalbahnen österreichweit zuständig), die unter „Dokumente“ heruntergeladen werden können.

Erich Klinger, 18.07.2014