• 2014.07.04_1800.10-1850.10__Frozine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Wir beschäftigten uns in dieser Sendung mit der Verschärfung des Bettelverbotes, welche am 3.7. im OÖ Landtag beschlossen wurde. Zudem gibt es einen Rückblick auf die Bettelaktion von Radio FRO (30.Juni, Landstraße) zu hören.

 

Betteln für den Landtag

Rund 100 Menschen beteiligten sich an der politischen Kundgebung gegen Bettelverbote, die Radio FRO und zahlreiche Unterstützende am Montag, den 30. Juni an der Linzer Landstraße abhielten. Mit kreativem Aktionismus wurden die Landtags-Abgeordneten von SPÖ, ÖVP und FPÖ aufgefordert, am 3. Juli nicht wie geplant der Verschärfung der bestehenden Bettelverbote zuzustimmen.

Wie erwartet stimmten diese Parteien jetzt jedoch einer Verschärfung zu.

Wir bieten in dieser Sendung trotzdem einen kleinen Rückblick auf die Bettelaktion von Radio FRO!

Infos:

http://www.fro.at/article.php?id=7760

http://www.fro.at/article.php?id=7768

www.dorftv.at

Beitrag zum Nachhören

 

Hungerstreik in den griechischen Knästen

In Griechenland wehren sich seit dem 23. Juni 2014 tausende Gefangene mit einem Hungerstreik gegen ein Gesetz zur Einrichtung von Hochsicherheitsgefängnissen. An dem Protest nehmen bereits über 4000 der etwa 12000 griechischen Gefangenen teil.

Mehr dazu weiß Wolfgang Lettow von Radio flora in Hannover zu berichten.

 

Einigung innerhalb der Reefugee-Bewegung in Berlin

Nach Verhandlungen zwischen einigen Geflüchteten in der Gerhart-Hauptmann-Schule und dem Bezirk Berlin-Kreuzberg wurde eine Vereinbarung getroffen. Diese Vereinbarung beinhaltet das Eingehen auf einige der Forderungen, zum Beispiel werden die Geflüchteten auch während der Sanierungsarbeiten weiter in der Schule wohnen bleiben, allerdings nur in einem Teil des Gebäudes. Die zentrale Forderung der Geflüchteten nach Bleiberecht wurde nicht erfüllt.

Von heiler Welt kann mensch also trotz einer Einigung nicht sprechen, es haben auch nicht alle Flüchtlinge die Einigung unterschrieben.

Mehr dazu gibt’s in einem Beitrag von coloradio in Dresden zu hören.

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
04. Juli 2014
Veröffentlicht am:
04. Juli 2014
Ausgestrahlt am:
04. Juli 2014, 18:00
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Sarah Praschak