• AK Sendung Juli 2014
    30:00
  • MP3, 320 kbps
  • 68.69 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

List ist besser als Gewalt. Flexibler, geschmeidiger, sich umblickend. Schon Nietzsche beschwört in „Jenseits von Gut und Böse“ eine freiere Lebensform, die nicht möglich wäre in einer Gesellschaft der Ausleuchtung und Kontrolle.

Der AK-Kunstpreis 2014 würdigt die Künstlerin Barbara Schmid und den Künstler Thomas Gluckner für ihre Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen.

Die Preisträgerin Barbara Schmid setzt sich in ihrer Arbeit „Abhängen“ mit der Hand auseinander. Der Preisträger Thomas Gluckner hinterfrägt mit der Strategie der Täuschung die scheinbare Offenheit und Freizügigkeit von Transparenz.

Sie hören in diesem Kunstpreis-Special Gespräche mit der Kunstpreisträgerin Barbara Schmid und dem Preisträger Thomas Gluckner. Die AK-Vizepräsidentin Christine Lengauer und dem Kunstreferenten der Diözese Hubert Nitsch.

Redaktion: Petra Pfaffenbichler (www.gruenfeld.at)

Musik: Behind the walls / non camera (cc jamendo)

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
AK-Kultur Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
03. Juli 2014
Veröffentlicht am:
03. Juli 2014
Ausgestrahlt am:
07. Juli 2014, 10:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Petra Pfaffenbichler
Zum Userprofil
avatar
Petra Pfaffenbichler
petra.pfaffenbichler (at) aon.at