• 2014.06.26_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Vor dem Hauptthema der Sendung kam ich mit meinen Gästen im Studio auf die am Montag, 30.06. stattfindende Aktion gegen die im OÖ. Landtag geplante weitere Verschärfung der „Erlaubnis fürs Betteln“ zu sprechen. Nachdem bereits „aggressives“ und „aufdringliches“ Betteln sowie das Betteln mit Kindern/durch Kinder verboten ist, soll nun, vor allem auf Initiative der FPÖ, mit teils großer Zustimmung auch seitens der ÖVP bzw. SPÖ, auch das „Gewerbliche Betteln“ untersagt und mit Strafe belegt werden können. De facto zielt dieser Vorstoss darauf ab, Bettler und Bettlerinnen noch mehr in ein kriminelles Eck zu drängen und die Möglichkeit zu schaffen, jegliche Form der Selbstorganisation – die unter anderen Vorzeichen auch dem dümmsten Politiker plausibel erschiene – mit Strafandrohung zu belegen.

http://www.bettellobby.at/category/blog/

Aktuell zur Fußball-WM, aber nicht nur auf diesen Anlass bezogen, eine Studiodebatte über Sportereignisse im gesellschaftlichen Kontext

Das Studiogespräch umfasste, auch ineinander verwoben, drei Themenbereiche:

Brot und Spiele: 

Die gesellschaftspolitische Bedeutung derartiger Spiele, auch im globalen Kontext….

FIFA go home:

Ebenso wie das Internationale Olympische Komitee ist die FIFA eine von Korruption durchzogene, machtbesessene Organisation, die auch vor massiven Eingriffen in die Verhältnisse vor Ort nicht Halt macht.

Über die Zulässigkeit der passiven Beteiligung:

Vom Widerspruch, Brot und Spiele aus verschiedensten Gründen abzulehnen und gleichzeitig der Faszination dieses (und anderer) sportlicher Großereignisse anheim zu fallen.

Gäste im Studio waren: Arschibald Sack und Michael Schmida – gemeinsam mit mir also ein Männertrio, die von mir angefragten Teilnehmerinnen befanden sich zum Zeitpunkt der Sendung a) am Fußballplatz b) im Training c) beim Übersiedeln bzw. d) beim öffentlichen Fußball schauen.

Erich Klinger

Zur Sendung auch noch ein Veranstaltungshinweis:

Mittwoch, 2. Juli 2014, 19:00 Uhr
Linz, Melicharstraße 8
Brasilien: Jenseits des nackten Pos und Fußballfiebers
Vortrag von Dr. Ronaldo
Lucio Rodriguesde Moura

Näheres dazu siehe http://ooe.kpoe.at/article.php/20140624090948164

Zur Seite der im Gespräch mehrmals erwähnten ARGE TOR gelangt man unter http://www.arge-tor.org/geeklog/

Musik (so gut wie cc): Schmetterlinge, Mud Shurko