• Fichtennadelblasenrost
    08:31
  • MP3, 160 kbps
  • 9.76 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Aufmerksamen Berggängern ist dieses Phänomen vermutlich schon längst bekannt: Sonst immergrüne Tannenbäume verfärben sich in den Sommermonaten leuchtend gelb. In der Nähe der Waldgrenzen werden Fichten in den letzten Jahren verstärkt von einem Pilz befallen, der zu einer charakteristischen Gelbfärbung der Nadeln führt und das Wachstum hemmt. Gerade in diesem Bereich erfüllen die Wälder allerdings wesentliche Schutzfunktionen. Andrea Ganthaler vom Institut für Botanik und alpS hat nun in einem Projekt möglicherweise eine Lösung für dieses Problem gefunden. Die Forscherin im Gespräch über den „Fichtennadelblasenrost“ und ihren Versuch, Tirols Fichten davor zu schützen. Ein Beitrag von Melanie Bartos, Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Uni Innsbruck.

 

Ein Beitrag in uni konkret, der Radiosendung der Uni Innsbruck auf Freirad