• bc_burpts012_ung002_bbi004hsp_27
    26:59
  • MP3, 128 kbps
  • 24.71 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

DI, 24.06.2014, 12.30 Uhr: Zunächst hören wir SchülerInnen der Klasse P1 der Polytechnischen Schule Burggasse mit ihrer SPRACHENSTUDIO-Sendung. Präsentiert werden Redewendungen in Arabisch, Taglog und Griechisch sowie Informationen zu diesen Sprachen und zu den Ländern, in denen sie gesprochen werden. Nach einer kurzen kulinarischen Information zu einer serbischen Speise stehen zwei Hörspielsendungen, die im Rahmen des „Hörbuchs Praterstern“ entstanden sind, am Programm. Schülerinnen mit körperlichen Einschränkungen des Schulzentrums Ungargasse Wien bringen unter dem Titel „WIE DER PRATERSTERN ZU SEINEM NAMEN KAM“ ein kurzes Märchen zur Entstehung der Bezeichnungen ‚Praterstern‘ und ‚Prater‘. Eines sei vorweggenommen: Wie zu erwarten ist, sind natürlich auch hier Außerirdische nicht unbeteiligt, gibt es doch in der Nähe des Pratersterns ein großes rundes Objekt, das einem Raumschiff sehr ähnlich sieht. Danach bringen z.T. blinde und sehbehinderte SchülerInnen des Bundesblindeninstituts in Wien ihr Hörspiel ‚EIN INNERER MONOLOG – GEDANKEN ZUM PRATERSTERN‘, in dem eine blinde jungen Frau am Praterstern unterwegs ist, ihren Weg, ihre Erfahrungen und ihre Begegnungen beschreibt. wrb2014/112, burpts012, ung002, bbi004

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
17. Juni 2014
Veröffentlicht am:
22. Juni 2014
Thema:
Gesellschaft Schulradio
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Evelyn Blumenau, Walter Kreuz
Zum Userprofil
avatar
Walter Kreuz
gecko.art (at) aon.at