• Beschwerde LVGh Akademikerball
    07:00
  • MP3, 224 kbps
  • 11.22 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Auf der Demonstration gegen den Akademikerball in Graz, wo sich Rechtsextreme treffen, hat ein Polizist einem Demonstranten die Kamera weggenommen – meint der Demonstrant. Der hat nun dagegen Beschwerde beim Landesverwaltungsgericht eingereicht. VON UNTEN hat mit Philipp gesprochen, der den Prozess beobachtet hat. Philipp ist Redaktionsmitglied der rechtswissenschaftlichen Zeitung Juridikum. Er war beim ersten Verhandlungstag beim Landesverwaltungsgericht anwesend. Die Maßnahmenbeschwerde ist von einem Demonstranten eingereicht worden, dessen Kamera bei der Demo gegen den rechtsextremen Akademikerball in Graz von der Polizei abgenommen worden ist, wie er meint. Jedenfalls sind Videos gelöscht worden und Sachverständige haben alles irgendwie ganz kompliziert zurück holen müssen. Es wird auch noch einen weiteren Prozesstermin am 24. Juni geben. Wir hören jetzt aber erstmal wie es am ersten Tag gelaufen ist. Wir haben Philipp als erstes gefragt was denn die Hintergründe der Maßnahmenbeschwerde sind.