• Polizeirepression Demo in Graz
    05:54
  • MP3, 224 kbps
  • 9.46 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Anmod
Wer antifaschistisch aktiv wird, bekommt es mit der Polizei zu tun. Diese Lektion müssen Menschen, die sich gegen Rechtsextremismus einsetzen, in Österreich immer wieder lernen. Nach den Protesten gegen den Akademikerball Ende Jänner in Wien hat die Polizei beispielsweise mit dem Einsatz von Schusswaffen gedroht. Der Antifaschist Josef sitzt noch immer in Untersuchungshaft, seit ihn die Polizei bei den Protesten festgenommen hat.
Mitte Mai ist es wieder zu extremer Repression gegen Antifaschist*innen gekommen als diese einen Aufmarsch der rechtsextremen Gruppe die Identitären verhindern wollten. Die Polizei hat massiv Pfefferspray eingesetzt und mit Schlagstöcken auf Demonstrant*innen eingeprügelt. 38 Festnahmen und mehrere Verletzte sind die Folge gewesen. Imre war bei einer Demonstration gegen Polizeirepression in Graz.

Abmod
Die Antifaschist*innen haben also eine solide Demonstration gegen Polizeirepression organisiert. Unser Reporter Imre zweifelt allerdings etwas an der positiven Außenwirkung der Grazer antifaschistischen Szene – nicht jeder, wie er meint, habe verstanden, worum es bei dieser Demo im Grunde gegangen ist.

Produziert am:
28. Mai 2014
Veröffentlicht am:
28. Mai 2014
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Imre
Zum Userprofil
avatar
Radio Helsinki Verein Freies Radio Steiermark
vonunten (at) helsinki.at
8010 Graz