KulturTon vom 14.05.2014 land-schafft-sprache 5

Podcast
KulturTon
  • Ein anderer Jodler Nr. 23B
    29:53
audio
Eine Gedenktafel für Diana Budisavljević
audio
Multimediales Projekt Heldinnen – Eine Reise durch das Liebesleben antiker Frauengestalten
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 07.06.2021
audio
Geschichte bewegt - Eine Reise durch Tirol und einmal über den Brenner und zurück
audio
"Jesus, ein Gewerkschafter?" - Christliche Gewerkschaftsarbeit in Tirol
audio
Zukunftsaktie Pflege
audio
Young Acting - Schauspiel für junge Menschen
audio
KulturTon UniKonkretMagazin | 17.05.2021
audio
Mehr als Brot! Die Erste Tiroler Arbeiterbäckerei ETAB
audio
Ambras Foyer - Das Schloss im Wandel der Zeit

Mehrsprachigkeit – Spracherwerb
Anlässlich der Ausstellung ’land-schafft-sprache – tirol ist mehrsprachig‘ legt diese Sendung den Fokus auf einen besonderen Aspekt der Mehrsprachigkeit – den Spracherwerb.
Ulrike Jessner-Schmid, Leiterin des Projekts DYME, die die Ausstellung in der Hofburg initiierte, spricht im Interview über Mehrsprachigkeit und ihre Effekte auf den Menschen sowie über Spracherwerbsprozesse und deren (mangelnde) Förderung.
Im Rahmen des Projekts LIFE (Lernen, Integrieren, Fördern, Entgrenzen) bietet der Verein menschen.leben Deutschkurse für asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Menschen in Salzburg, Tirol und Vorarlberg an. In der Sendung sind Impressionen aus dem Kursalltag zu hören. Außerdem sprechen Kursteilnehmerinnen über ihre anfängliche Schwierigkeiten beim Deutschspracherwerb und ihre Erfahrungen mit Mehrsprachigkeit.
Alexandra Leitner, Projektkoordinatorin der Deutschkurse in Tirol, spricht im Interview u.a. über das Konzept der LIFE-Deutschkurse, die Einteilung von Sprachkompetenz in Niveaustufen und die wesentlichen Unterschiede von DaF (Deutsch als Fremdsprache)- und DaZ (Deutsch als Zweitsprache)-Kursen.

Leave a Comment