CHECK YOUR CHOICE – Studiodiskussion zur EU-Wahl mit Dr. Doris Wydra (Universität Salzburg) und Dr. Wolfgang Forthofer (Institut für Europa)

Sendereihe
Check your Choice – Der Countdown zum EU-Wahljahr
  • 2014_05_13_Check_Your_Choice_Talk_II
    52:50
audio
CHECK YOUR CHOICE #9: Welche Organe umfasst die Europäische Union?
audio
Check Your Choice #10: Aktive Bürgerschaft und warum die EU-Wahl wichtig ist
audio
CHECK YOUR CHOICE #8: Wem schuldet das Europäische Parlament Rechenschaft?
audio
CHECK YOUR CHOICE im Jänner: Wer vertritt Österreich im EU-Parlament?
audio
CHECK YOUR CHOICE im Dezember: Wozu haben wir eine Europäisches Parlament?
audio
CHECK YOUR CHOICE im November: Wann sind Wahlen auf EU-Ebene bei denen BürgerInnen wählen können?
audio
CHECK YOUR CHOICE im Oktober: Wo treffen Entscheidungen des EU-Parlaments die Bevölkerung?
audio
CHECK YOUR CHOICE im September: Was tut das Europäische Parlament?
audio
CHECK YOUR CHOICE im August: Wie wird das Europäische Parlament gewählt?

Seit Juni 2013 widmet sich die Radiofabrik mit Check your Choice einem der momentan größten politischem Ereignissen in Europa: Der EU-Parlamentswahl am 25. Mai 2014. In Kurzsendungen für Erwachsene, Infospots für Jugendlicheund Studiodiskussionen wurden ausgewählte Themen rund um das Europäische Parlament und die Europäische Union aufbereitet. Die Schwerpunkte waren dabei Informationen zu den EU-Wahlen, zum Wahlmodus und den Aufgaben der Abgeordneten, zur Repräsentation Österreichs im EU-Parlament und zur Bedeutung von Demokratie und aktiver Bürgerschaft.

Unmittelbar vor den EU-Wahlen sind Dr. Doris Wydra (Universität Salzburg) und Dr. Wolfgang Forthofer (Institut für Europa) im Radiofabrik-Studio zu Gast und stellen sich den Fragen von Redaktionsleiterin Romana Stücklschweiger und den jungen SendungsmacherInnen Theo Kämmerer und Nicole Jenichl. Zentral sind Themen wie z.B. die Chancen und Anforderungen an das EU-Parlament nach der Wahl, die Situation in der EU, hinsichtlich aktueller Krisen und Konflikte und auch die Frage warum die Wahlteilnahme so wichtig ist.

Schreibe einen Kommentar