Fünfzig Jahre „Gastarbeiterabkommen“: Geschichte neu schreiben!

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 2014MAI07_vonunten_SelbstorganisationGastarbeiter
    05:29
audio
Politik ignoriert Mehrfachdiskriminierungen von Alleinerziehenden
audio
Gesamtsendung vom 14.4.2021
audio
Kein Femizid bleibt unbeantwortet!
audio
Gesamtsendung vom 7.4.2021
audio
Es geht um die nackte Existenz: Undokumentiert Arbeiten in der Pandemie
audio
"Es liegen dort noch viele unter der Erde.“ - Gedenken Lager Liebenau/Graz
audio
Gesamtsendung vom 31.1.2021
audio
„Wir dürfen jetzt nicht aufhören!“ (lang)
audio
"Wir dürfen jetzt nicht aufhören!" (kurz)
audio
Gesamtsendung vom 24.3.2021

ANMOD (nicht enthalten)

Österreich ist eine Migrationsgesellschaft – auch wenn dies immer noch gerne verdrängt und geleugnet wird. Über fünfzig Jahren Anwerbeabkommen für Arbeitskräfte aus der Türkei wurde heute in Graz bei der Tagung „Von der Gastarbeit zur Migrationspolitik heute“ gesprochen. Imre war vor Ort und hat mit mit Arif Akkilic über das Projekt Archiv der Migration gesprochen. Das Projekt Archiv der Migration arbeitet daran, die Geschichtsschreibung in Österreich näher an diese Tatsache zu rücken.

Schreibe einen Kommentar