• Mutternacht_2014
    05:17
  • MP3, 128 kbps
  • 4.85 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Heute und morgen (5./6. Mai) organisiert die Plattform Mutternacht eine Straßenaktion und einen Filmabend, um eine breite Öffentlichkeit auf die weltweite Müttersterblichkeit aufmerksam zu machen. Bereits zum vierten Mal werden im Rahmen der Mutternacht Aktionen in Österreich veranstaltet.
Organisiert werden die Aktionen durch eine große Anzahl an Organisationen wie Amnesty International, Frauensolidarität, Wiener Programm für Frauengesundheit, Südwind usw. Frau Johanna Marquardt von der Österreichischen Gesellschaft für Familienplanung, die ebenfalls Teil der Plattform Mutternacht ist, erklärte Radio ORANGE warum es die Mutternacht brauch.
Mehr Informationen zu den geplanten Aktionen, zur Plattform allgemein und zu Muttersterblichkeit sind auf der Homepage www.mutternacht.at zu finden.

[Text im Beitrag enthalten]