Freie Medien zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Input von Ulli Koch

Podcast
O-Ton
  • 2014-04-04_mediaconvention_zwischen_anspruch_und_wirklichkeit_koch
    24:50
audio
1 Std. 59:16 Min.
Live vom Radio Helsinki-Fest im Volkshaus Graz
audio
1 Std. 45:43 Min.
25 Jahre Piratenradio - Vom zivilen Ungehorsam zur dritten Säule in der Österreichischen Rundfunklandschaft
audio
1 Std. 26:39 Min.
Where do we go from here? Perspektiven Freier Radios
audio
1 Std. 58:10 Min.
Bedingungsloses Grundeinkommen - Soziale Gestaltung der Zukunft
audio
1 Std. 59:59 Min.
Verdrängt – Erinnern und Gedenken: Der 8. Mai als umkämpfter Erinnerungstag der Zweiten Republik
audio
57:47 Min.
Interkultur - Mark Terkessidis_Lesung
audio
1 Std. 53:19 Min.
Zur Notwendigkeit unabhängiger Berichterstattung - Medienkonzentration und kritische Öffentlichkeit
audio
26:05 Min.
Brauntöne & Zwischentöne. Rechtsextreme Musik, ihre Schattierungen und ihr Einfluss auf Jugenkultur.
audio
48:34 Min.
Gesundheitswesen am Ende: Erfahrungsberichte aus Griechenland von Anna Leder

Am Freitag, den 4. April haben wir uns bei der Mediaconvention mit dem Thema Ausschlüsse auseinandergesetzt. Ulli Koch vom Redaktionskollektiv  fiber –  werkstoff für feminismus und popkultur hat dafür einen Input für uns vorbereitet.

Wie offen ist der offene Zugang und welche Strategien gegen Ausschlüsse braucht es um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden? Obwohl sich Freie Radios dem offenen Zugang verpflichten, werden auch hier gesellschaftliche Ungleichverhältnisse und Ausschlüsse hergestellt, die entlang u.a. von Geschlecht, race, Klasse, sexueller Orientierung, Disability und Alter verlaufen. Wie können wir in unserer eigenen Praxis Ausschlüsse reflektieren und sichtbar machen Und wie kann ein Transfer von der kritischen (Selbst-)Reflexion zu Strategien gegen Ausschlüsse ausschauen?

Ulli Koch hat Germanistik, Vergleichende Literaturwisschenschaft und Gender Studies an der Universität Wien studiert, ist im Redaktionskollektiv der Zeitschrift fiber – werkstoff für feminismus und popkultur und bloggt auf „Unregelmäßige Gedankensplitter“.

 
Die Aufnahme hat vor allem am Beginn einige Störgeräusche. Ca. ab Minute 5 wird die Qualität besser.
Aufnahme: 04.04.2014, Radio Helsinki Mediaconvention 2014 Graz/Gradec

Schreibe einen Kommentar