• Stoppt TTIP SEOI0405
    53:04
  • MP3, 128 kbps
  • 48.59 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Bei TTIP handelt es sich weniger um ein Freihandelsabkommen als um einen Deregulierungsprozess, der unter anderem Konzernen die Möglichkeit gibt, Staaten auf den Verlust zukünftiger Gewinne zu verklagen. Madleine Drescher – Kampagnenleiterin von „TTIP Stoppen“ – spricht im Interview unter anderem über die Auswirkungen dieses ISDS (investor-state-dispute-settlement), dem geplanten Streitschlichtungsmechanismus zwischen Staaten und Investoren sowie über Protestbewegungen auf beiden Seiten des Atlantiks.

Velika deregulacija – posledice TTIP in ISDS

TTIP ni toliko sporazum o prostem trgu kot proces deregulacije, ki med drugim omogoča koncernom, da iztožijo izgubo prihodnjih dobičkov od različnih držav. Madleine Drescher – vodja kampanje “TTIP stoppen” – v intervjuju govori med drugim o posledicah tega ISDS (investor-state-dispute-settlement), načrtovanemu mehanizmu za reševanje sporov med državami in investorji ter o protestnih gibanjih na obeh straneh Atlantskega Oceana.