• "Ein Leiberl haben"
    56:56
  • MP3, 128 kbps
  • 52.14 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

*** aufgrund von technischen Schwierigkeiten senden wir eine Wiederholung vom 15.01.2013 ***

Bangladesch geht uns alle an. Am 24.04.2013 stürzte die Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch ein. 1138 Menschen starben in den Trümmern und mehr als 2500 Menschen wurden schwer verletzt. Bis heute wurden so gut wie keine Entschädigungen an die Opfer und deren Angehörigen gezahlt. Die Textilindustrie ist der größte Exportsektor in Bangladesch, die meisten ArbeiterInnen sind Frauen. Produziert wird für den Weltmarkt.

Im September 2012 trafen die Women on Air Aktivistinnen aus Bangladesch zum Interview. Lovely Yesmin, Präsidentin der „Textile Garment Workers Unions Federation“ und Kalpana Rani, langjährige Aktivistin in der Frauenbewegung in Bangladesch und anderen südasiatischen Ländern, waren im Rahmen der Wear Fair Messe in Österreich. Die beiden Aktivistinnen berichteten über die Situation in Bangladesch sowie über ihren Einsatz in der Frauen- und Textilarbeiter_innengebewegung.

Sendungsgestaltung: Petra Pint und Sophie Schaffernicht.

Weiterführende Infos:
www.wearfair.at,
www.care.at, www.carebangladesh.org,
www.cleanclothes.at/urgent-actions/
www.fashionrevolution.org

Playlist:
J.Koho – Street Musicians
J.Koho – Woman who sang while walking

Beides freemusicarchive.org, creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/