• 20140425pizza
    05:00
  • MP3, 128 kbps
  • 4.58 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Bei einem Angriff der Polizei auf die Pizzeria Anarchia in der Mühlfeldgasse 12 in Wien 2 wurden am Freitag, 25. April mehrere Personen verletzt und drei festgenommen, berichten Nutzer_innen der Pizzeria.

Begonnen habe es mit Ausweiskontrollen vor dem Haus. Ein Refugee wurde von der Polizei mitgenommen. In der Pizzeria anwesende Personen fragten nach dem Grund der Amtshandlung und nach Dienstnummern der Amtshandelnden. Daraufhin stürmten zuerst vier weitere Polizist_innen hinzu. Binnen kürzester Zeit fuhren rund 20 Polizeiautos vor. Die inzwischen ca. 80 Polizist_innen seien mit Pfefferspray und Schlagstöcken gegen die Menschen vor der Pizzeria vorgegangen, wird berichtet. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. Eine Person brach bewusstlos zusammen. Sanitäter_innen wurden von der Polizei vorerst nicht zu den Verletzten durchgelassen. Zwei weitere Personen wurden festgenommen.

Bericht am Blog der Pizzeria:
http://pizza.noblogs.org/post/2014/04/27/wiener-bullen-drehen-durch-3-menschen-brutalst-festgenommen-graetzl-belagert/

Seit 20. April finden in der Pizzeria Veranstaltungen im Rahmen von Pizzeria-Actiondays statt. Am 1. Mai gibt es vor der Pizzeria ein Straßenfest. Für den 2. Juni um 10.00 wurde vom Gericht die Räumung des Projekts angesetzt.