Selbstbestimmt produzieren, kaufen und essen // La philosophie banane | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Nyeleni // La philosophie banane
    56:58
  • MP3, 128 kbps
  • 52.15 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Selbstbestimmt produzieren, kaufen und essen

Nyeleni Austria 2014 – Österreichisches Forum für Ernährungssouveränität

Was ist Ernährungssouveränität eigentlich? Wie kann selbstbestimmte und nachhaltige Produktion in der Landwirtschaft funktionieren? Wie können ProduzentInnen und KonsumentInnen selbstbestimmt die Nahrungsmittelkette organisieren? Diese und andere Fragen wurden vom 13. bis zum 17. April 2014 auf Schloss Goldegg im Pongau aus verschiedensten Perspektiven diskutiert. Aber nicht nur Utopien und Ideen, sondern vor allem der Austausch über konkrete Projekte in Österreich und die Planung neuer Projekte standen im Zentrum des Forums. In unserer heutigen Sendung werden Einblicke in die verschiedenen Themenbereiche von Nyeleni Austria gegeben.

Sendungsgestaltung: Simone Peter

La philosophie banane – Wer darf ins Museum?

Mit viel Witz erweckt die Künstlerin Elisabeth Bakambamba Tambwe berühmte schwarze Persönlichkeiten zum Leben anstatt der weißen männlichen Kunstelite zu huldigen. AusstellungsbesucherInnen finden sich plötzlich in der Haut des Schriftstellers Alexandre Dumas, der ersten schwarzen Oskargewinnerin Hattie MacDaniel oder den Amazonenkriegerinnen von Dahomey wieder und entreißen so diese historischen Figuren dem Vergessen.

Bettina Dobnig begibt sich für Globale Dialoge auf die Reise in ein „anderes“ Museum. Musikalisch begleitet von einem klassischen Stück von Chevalier de Saint-Georges – schwarzer Geigenvirtuose und Zeitgenosse Mozarts.

Tracklist:

Creative Commons Plattform Jamendo
Chevalier de Saint-Georges
Dancing Willow- The Old Grey Goose
– Drowsy Maggie