Die Sehnsucht nach einem langsameren Leben…

Sendereihe
FROzine
  • 2014.04.09_1800.10-1850.10__Frozine
    49:52
audio
„Trumpismus“ in Europa und Österreich|Soziales Ehrenamt in Stadt und Land
audio
Beitrag: Gibt es den „Trumpismus“ auch in Europa und Österreich?
audio
Beitrag: "Es gibt viel zu tun in Amerika."
audio
Krieg im Jemen
audio
"Wir haben verlernt zu lächeln"
audio
Zur Zukunft der Mobilität
audio
Beitrag: Zur Zukunft der Mobilität - Wie muss sich unser Mobilitätsverhalten ändern?
audio
#itsup2us: Wege aus der Klimakrise – Podiumsdiskussion
audio
Weltempfänger: Verfassungsreferendum in Algerien
audio
"Wie die Klimakrise, sollen wir die Bildungskrise sehen"

Was bedeutet Entschleunigung und ist sie in unserer kapitalistischen Welt machbar? Otto Tremetzberger widmet sich dem Thema in seinem Buch „Nelson Mandela hatte vielleicht eine schöne Zeit auf Robben Island“. Tremetzberger ist zu Gast im Studio. Jakob Kapeller versucht dies anhand von sozioökonomischen Modellen zu erklären und weist auch auf die Problematiken eines bewusst oder nicht bewusst entschleunigten Lebens hin.

Moderation: Daniela Schopf

Schreibe einen Kommentar