• Widerhall_Voelkerrechtsuebertretungen
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In der Sendung sprechen wir über die fehlende Friedenspolitik und immer wieder stattfindende Völkerrechtsübertretungen. Anlass ist die aktuelle Krim-Krise wo sich unterschiedlichen Parteien auf das Völkerrecht berufen, aber letztendlich eigene geo-machtpolitische Überlegungen im Vordergrund stehen. Wir beginnen mit der Entstehung des Völkerrechts und den Zusammenhang mit Friedenspolitik, bevor wir über die wenigen legitimen Formen von Gewalt sprechen. Im Anschluss daran setzen wir uns mit den Veränderungen im Völkerrecht seit den späten 1990er Jahren auseinander, insbesondere mit dem Kosovo-Krieg, bevor wir Parallelen zur heutigen Situation ziehen.

Als Experte zu Gast ist Oswald Streif.