• 2014_04_03_Garish im Interview
    23:16
  • MP3, 192 kbps
  • 31.97 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Garish ist seit Ende der 1990er eigentlich eine DER österreichischen Indie-Bands. Nicht nur im Untergrund der österreichischen Musikszene, sondern inzwischen auch in den Charts vertreten stehen Garish seit über 15 Jahren für feinsten Indie-Pop made in Austria. Vier Jahre nach dem letzten Werk „Wenn dir das meine Liebe nicht beweist“, das nach einer längeren Pause der Band entstand, hat die Band im Februar ihr neues Studioalbum „Trumpf“ veröffentlicht. Garish haben sich dafür viel Zeit gelassen, das Ergebnis ist elegant und mit düsterem Charme, irgendwo zwischen emotional, manchmal pathetisch, morbid aber auch rau und mit Luft zwischen den Tönen.

Das neue Werk wird am 3. April in der Arge präsentiert, Garish hat uns am Nachmittag vorm Konzert im Studio besucht, wir haben mit Max und Tom über das neue Album, über Neuanfänge und Momentaufnahmen, über Sinn und Frust und über rote Fäden in ihrer Musik gesprochen. (Moderation: Romana Stücklschweiger)