• keine_Frauenbeauftragte
    02:07
  • MP3, 192 kbps
  • 2.92 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Stelle der Frauenbeauftragten für Graz wurde noch immer nicht nachbesetzt. Dabei gab es 40 Bewerberinnen, aus denen der Frauenrat auswählen konnte. Aber dem Frauenrat war keine Bewerberin recht. Laut Stadträtin Schröck soll die Stelle nun evaluiert werden, ob und wann der Posten wieder besetzt wird, ist im Moment unklar.

Und auch, wer den nun die Verantwortung trägt, scheint niemand sagen zu können. VON UNTEN hat nachgefragt, wer den nun tatsächlich dafür verantwortlich ist.