Im Gespräch mit Ingrid Kösten über Väterkarenz, Pionierarbeit und aktive Familienplanung

Sendereihe
planetarium – Die Sendung der Grünen Bildungswerkstatt OÖ
  • Im Gespräch über Väterkarenz mit Ingrid Kösten
    14:41
audio
planetarium#93: Corona und "Die Alten"
audio
planetarium #92: Menschenhandel im Schatten der Corona-Pandemie
audio
Salongespräche #17: Vergesslichkeit oder Demenz - Ja und?
audio
Wie viel Grünraum brauchen wir?
audio
planetarium #91: Unterm Asphalt ist kein Leben
audio
Streuobstwiesen - Inseln der Vielfalt
audio
planetarium #90: Gesellschaftliche Aspekte der Coronakrise
audio
Reflexionen zum Corona-Lockdown - Gespräch mit Amel Andessner
audio
Über soziale Kontrolle in Corona-Zeiten – Interview mit Historiker Martin Wassermair
audio
Wirkungen eines Grundeinkommens - Dr. Franz Schandl

In Österreich beträgt die Väterquote bei Karenzen zurzeit um die 4,5 %. Immer mehr Männer wünschen sich mehr Zeit mit ihren Kindern und ihrer Familie verbringen zu können. Diesem Wunsch stehen aber viele Fragen und Bedenken im Weg: Wie wird mein/e Arbeitgeber/in und mein Umfeld reagieren? Wie wird sich eine längere Auszeit auf meine Karriere auswirken? Können wir es uns als Familie finanziell überhaupt leisten?

Ingrid Mylena Kösten hat inhaltlich bei der Broschüre „Ihr Weg in die Karenz“ mitgewirkt und gibt darin unter anderem nützliche Hinweise, wie man den Weg in die Väterkarenz optimal plant. Sie betont klar „Eine Karenz soll einem nicht passieren!“

Die Familienplanung gehört durchdacht und vorbereitet – dazu gehört sich einerseits zeitgerecht rechtlich zu informieren, andererseits konkret Ideen für eine Karenz im eignen Unternehmen durchzudenken. Auch traditionelle gesellschaftliche Rollenbilder zu überwinden ist ein Teil, der zur Pionierarbeit in Sachen Väterkarenz dazugehört!

DR. INGRID-MYLENA KÖSTEN: gründete 1991 die Weiterbildungsagentur womanSuccess, ist Obfrau des Vereins, sie zählt zu den Top- Trainerinnen mit frauenspezifischen Schwerpunkten und ist seit über 15 Jahren für Unternehmen, Verbände und führende Seminaranbieter tätig.

Links:

 

 

Schreibe einen Kommentar