• Ausgabe 5
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.41 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ist Zufall methodisch einholbar, obwohl er sich prinzipiell jeder Plan- oder Vorhersehbarkeit entzieht? Wie funktioniert eine Maschine, die freien Willen erzeugt? Ist Kryptographie der (Ver)Schlüssel gegen Überwachung oder lediglich Werkzeug, sich in der Repression einzurichten? Können Feedbackschleifen die immergleiche Wiederholung alltäglichen Irrsinns durch Überschreibung auslöschen oder still stellen? Um diese Fragen, sowie um Kybernetik, Geister und Systemkritik als Modus von Kunst geht es im ausführlichen Gespräch mit Markus Decker, Pamela Neuwirth und Franz Xaver, die in dieser Personenkonstellation unter dem namen „Ghostradio“ firmieren. Was es mit dem so bezeichneten Bündel an Unternehmungen auf sich hat, ist ebenfall Gegenstand des Interviews, das via Interdimensions-Modem geführt werden musste, da sich die Beteiligten in verschiedenen Multiversen befanden, weshalb mit notwendiger Zufälligkeit kleine Verfremdungen in der Sprachtransmission auftraten. Am Ende der Sendung gibt es noch Hinweise auf die kommenden Veranstaltungen der Stwst.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
STWST Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
31. März 2014
Veröffentlicht am:
31. März 2014
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Claus Harringer
Zum Userprofil
avatar
Claus Harringer
muteaudio (at) servus.at
4020 Linz