Radioballett – Auf der Transfläche

Sendereihe
FRO – Sonderprogramm
  • Auf der Transfläche - Radioballett
    27:56
audio
Mut ist...
audio
FRO-Start in die Gute Nacht Geschichten für Erwachsene
audio
Androsch_Corona_Reflexion
audio
Edith Stauber's hillinger-Gespräche_EU-Tagebuch Eugenie Kain
audio
Anstifter 3. Dezember 2001 - Interview Daniela Strigl; Paul Celan
audio
Klima Clan Podcast zur Scheißwoche- "Kot ist nichts anderes als Sonnenenergie"
audio
Podiumsdiskussion Land der Freien Medien: „Schluss mit der Medienkrise!“
audio
Was Tun aber wie? LIVE vom Gandhi Symposium Linz
audio
LIVE vom Tag der Gewaltfreien Kommunikation in Linz
audio
LUV – Kurt Holzinger 1960-2019 (Sondersendung)

Am 8. März 2014 beteiligten wir uns am Internationalen Frauentag mit einem Radioballett am Linzer Hauptplatz.

Fotos hier: www.feminismus-krawall.at/8-maerz-2014-radioballett/

Das Radioballett
ist eine performative Protestform, bei der es darum geht, unerlaubte oder unübliche Handlungen im öffentlichen Raum auszuführen und so Irritationen zu erzeugen.

Über ein kleines Radiogerät hören die TeilnehmerInnen eine Radiosendung, die eine Mischung aus Hörspiel und choreografischen Instruktionen darstellt, und besetzen mit den ausgeführten Verhaltensvorschlägen den öffentlichen Raum. Indem mehrere Menschen gleichzeitig in gleicher Form mit gesellschaftlichen Normen brechen, entsteht eine neue Normalität, ein neuer akustischer Raum.
Am 8. März nehmen wir uns diesen akustischen Raum!

Auf der Transfläche:
Es geht ums Tanzen und ums Transen, um das Dazwischen, das Grenzenüberwinden. Es geht um Konformität und Nonkonformismus, ums Mensch-Sein. Es geht um Migration und Arbeit – Sorgearbeit, Erwerbsarbeit, kulturelle Arbeit, politische Arbeit. Es geht um Vereinbarkeit und die Ungleichverteilung von Zeit. Es geht um Solidarität, und vor allem geht es um Rechte:

Wir nehmen uns das Recht, auf die Heteronormativität zu pfeifen.
Wir nehmen uns das Recht, nicht gleich sein zu müssen.
Wir nehmen uns das Recht auf selbstbestimmte Zeit!
Wir nehmen uns das Recht, LAUT ZU SEIN!“
(Auszug)

Eine Produktion von Veronika Moser, Kerstin Horner und Helga Schager – Frauen rund um Radio FRO 105.0.

Ein Projekt im Rahmen von Feminismus und Krawall 2014.
www.feminismus-krawall.at

Verwendete Musik (cc):

Il circo dell’assurdo – Album Fantademo von fantarock
Diari d’una guerra – Album Esperança Rebel von ODI
Que Todo Vaya Bien – Album SIEMBRA von EL HUERTO DEL CURA
Demain je change de vie – INSTRUMENTAL VERSION – Album Folk & Acoustic von Löhstana David
Quand je serai grand – INSTRUMENTAL VERSION – Album Folk & Acoustic von Löhstana David
Jingle 03 – INSTRUMENTAL VERSION – Album Folk & Acoustic von Löhstana David
Donauwalzer – Album „An der schönen blauen Donau“ – Die Linzer Philharmonie
Radioballett Skit – Part 1 + Part 2 von Felix Schager
www.jamendo.com

Bilder

FuK_IMG_4148
2250 x 1500px
FuK_IMG_4202
1000 x 1500px
FuK_IMG_4238
2250 x 1500px
FuK_IMG_4252
2250 x 1500px
FuK_IMG_4262
2250 x 1500px
FuK_IMG_4288
2250 x 1500px
FuK_IMG_4316
2250 x 1500px
FuK_IMG_4330
2250 x 1500px
FuK_IMG_4337-670x450
670 x 450px

Schreibe einen Kommentar