• 2014.02.11_2000.00-2059.25__Das_andere_Wissen
    59:25
  • 2014_02_22_BGN in the house_25.40
    25:39
  • MP3, 320 kbps
  • 58.73 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Karma – Worum geht es da wirklich?

Auch wenn viele schon wissen, dass es sich bei Karma um Ursache und Wirkung handelt, und es neben schlechtem Karma auch gutes Karma gibt, benutzen viele den Begriff Karma, wenn sie annehmen, dass es um Altlasten und Schuldenausgleich gehen könnte.
Der Begriff Karma stammt aus dem Indischen und hat seine Wurzeln dem Namen nach im Hinduismus, Buddhismus und Jainismus. Bei genauer Betrachtung haben sich dort verschiedene Auffassungen von Karma gebildet.
Darüber hinaus gibt es durch neuzeitliche Therapiemethoden neue Erkenntnisse und Betrachtungsweisen zum Thema Karma.
Nachdem wir in der letzten Sendung über Reinkarnation gesprochen haben, wird das Thema Karma die Betrachtungen der Zusammenhänge im Leben erweiternd ergänzen.
Monika Linden-Link wird auch diesmal mit Rüdiger Bitterling und Claus Gomig ein hoffentlich für Sie interessantes Studiogespräch machen.

Lasst Euch dazu einladen und anregen!.

Als musikalische Untermalung gibt es Gemischtes aus der Deutschen Welle.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
10. März 2014
Veröffentlicht am:
10. März 2014
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Claus Gomig, Monika Linden-Link, Rüdiger Bitterling
Zum Userprofil
avatar
Radiofabrik Salzburg
programm (at) radiofabrik.at
www.radiofabrik.at