• Landesplanung zerschneidet Ebelsberger Wohngebiet
    29:40
  • MP3, 128 kbps
  • 27.17 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Landesplanung zerschneidet Ebelsberger Wohngebiet. Eine der von der Landesregierung, vom Straßenreferenten LHStv. Hiesl beauftragte Planung der Linzer Ostumfahrung, zerschneidet das Wohngebiet von Ebelsberg. Es ist eine von 5 Varianten einer Verbindung von der Mühlviertler- zur Westautobahn. Ich sprach dazu mit Bgm. Luger. Vergangenen Freitag kam von der Linzer Vizebgm. Hörzing, die auch für den Straßenbau in Linz zuständig ist, folgende aktuelle Aussendung: Ostumfahrung: LH-Stv. Hiesls „verkehrswirksamste Lösung“ belastet LinzerInnen am meisten und ist nicht akzeptabel Vizebürgermeisterin Hörzing fordert so schnell wie möglich Runden Tisch / Nachrechnen und prüfen: das sind u.a. die Aufgaben des LRH. Ein Thema in den letzten Wochen fiel in den Tagesmeldungen auf: Rechnungshof kritisiert Förderung der Lehrervereine. Mit mehr als 300.000 Euro pro Jahr fördert das Land Oberösterreich die politisch eingefärbten Lehrervereine. Gedacht ist das Geld für Fortbildungsmaßnahmen. Doch für die Verwendung gibt es keine Richtlinien, kritisiert der Landesrechnungshof (LRH) in einem aktuellen Prüfbericht. Aber es müsse endlich klare Richtlinien geben, wofür das Landesgeld verwendet wird. Ein Grund für mich, mit LRH-Dir. Dr. Pammer ein Interview zu führen. / Wieder in Linz mit echtem brit. Humor und Klamauk, das United Kingdom Ukulele Orchestra. Mit dem neuen Programm: „ MINI MEANS MAXI “Am 28.03.2014, 20:00 Linz Palais Kaufmännischer Verein.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
08. März 2014
Veröffentlicht am:
08. März 2014
Thema:
Politik Regionalpolitik
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Franz, Franz Schramböck
Zum Userprofil
avatar
Franz Schramböck
radio50plus (at) liwest.at
4030 Linz