Bericht über das Atelierkonzert für Neue Musik 2014

Podcast
Atelier für Neue Musik
  • Astrid Rieder berichtet über ihr Atelierkonzert für Neue Musik 2014
    60:00
audio
59:22 Min.
Der Schritt zurück
audio
59:22 Min.
do trans-Art_75
audio
59:22 Min.
do trans-Art_74
audio
59:22 Min.
Publikumsperformance im Barockmuseum Salzburg
audio
59:22 Min.
do trans-Art_73
audio
59:21 Min.
do trans-Art_72
audio
59:22 Min.
do trans-Art_71
audio
59:26 Min.
do trans-Art_70
audio
59:23 Min.
trans-Art in der Stadtgalerie Lehen
audio
59:22 Min.
do trans-Art_69

Mit großem Erfolg ging das heurige Atelierkonzert für Neue Musik, künstlerische Leitung hatte Astrid Rieder, am 22. Februar im Großen Saal des Salzburger Künstlerhauses zu Ende. Rieder hat sich für dieses Konzert eine neue Struktur zu Recht gelegt. Es gab einen Titel „Auf Augenhöhe-Wechselbeziehungen zwischen den Künsten“. In einer Trans Art Performance zog sich der Dialog wie ein roter Faden durch den Abend. Die Protagonisten Werner Friedl, Ursula Wondrachek, Jakob Leonhard, Vikovsky, Wolfgang Niessner, Astrid Rieder, Masayoshi Matsui und das Publikum begegneten sich auf Augenhöhe und waren eingebunden in dieser Performance.

Schreibe einen Kommentar