• FROzine05032014
    50:38
  • MP3, 256 kbps
  • 92.73 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Europäische Union und Lobbying; Begriffe, die man öfter in Medien liest und hört. Im Kepler Salon fand am Montag, 3. März 2014 die Veranstaltung „Lobbyismus: Wer regiert die Europäische Union wirklich?“ statt. Der FROzine Redakteur Jürgen Klatzer unterhielt sich nach dem Vortrag mit dem Referenten und EU-Abgeordneten Martin Ehrenhauser.

Der Beitrag enthält das Interview sowie einen Ausschnitt aus dem Vortrag.

Produktion: Jürgen Klatzer

http://cba.fro.at/255209

 

Die Repolitisierung des Frauentages – der Frauenkampf*tag in Berlin 2014

Diesen Samstag, den 8. März, ist Frauentag. Ein Tag an dem ich in den letzten Jahren oft ne Blume in die Hand gedrückt bekommen hab und Glückwünsche – Alles Gute zum Frausein. Ich wusste nie, was ich damit anfangen soll. So sollte der Tag doch an Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft hinweisen, darauf aufmerksam machen, dass Frauen früher und heute nicht gleichgestellt sind. Doch das scheint in den letzten Jahren im allgemeinen Glückwunschtaumel verloren gegangen zu sein. In diesem Jahr soll der Frauentag repolitisiert werden. Ein breites Bündnis aus feministischen Gruppen und Initiativen plant für Samstag eine Demonstration in Berlin. Sie steht unter dem Titel Frauen*kampftag still-loving-feminism. Worum es den OrganisatorInnen an diesem Tag und mit dieser Demonstration geht, darüber haben wir uns mit Josi vom Bundesbündnis Frauem*kampftag unterhalten.

Ein Beitrag von Radio Corax in Halle

http://www.freie-radios.net/62341

 

cc Musik in dieser Sendung:  DJ Laser – The Switch; Jahim – Yesterday; Sergey Kovchik – Butterfly; David Rovics – The Commons

 

Durch die Sendung führte Sandra Hochholzer

Die Repolitisierung des Frauentags – der Frauen*kampftag 2014 in Berlin  « blättern » 
Download Anhören
Kurzbeschreibung Diesen Samstag, den 8. März, ist Frauentag. Ein Tag an dem ich in den letzten Jahren oft ne Blume in die Hand gedrückt bekommen hab und Glückwünsche – Alles Gute zum Frausein. Ich wusste nie, was ich damit anfangen soll. So sollte der Tag doch an Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft hinweisen, darauf aufmerksam machen, dass Frauen früher und heute nicht gleichgestellt sind. Doch das scheint in den letzten Jahren im allgemeinen Glückwunschtaumel verloren gegangen zu sein. In diesem Jahr soll der Frauentag repolitisiert werden. Ein breites Bündnis aus feministischen Gruppen und Initiativen plant für Samstag eine Demonstration in Berlin. Sie steht unter dem Titel Frauen*kampftag still-loving-feminism. Worum es den OrganisatorInnen an diesem Tag und mit dieser Demonstration geht, darüber haben wir uns mit Josi vom Bundesbündnis Frauem*kampftag unterhalten.
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
05. März 2014
Veröffentlicht am:
05. März 2014
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Jürgen Klatzer, Radio Corax, Sandra Hochholzer