• Gedichte sind gut für die Haut
    56:10
  • MP3, 256 kbps
  • 102.87 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Im Literaturhaus Graz fand Ende Jänner ein Lyrikabend statt. Autoren waren eingeladen, die fast die ganze Bandbreite abdecken, die Lyrik heute bieten kann: der Schweizer Klaus Merz, der ehemalige Grazer Stadtschreiber Fiston Mwanza aus dem Kongo, die in Wien lebende Elisabeth Reichart und Michael Krüger aus München, der behauptet, „Gedichte sind gut für die Haut“. – Moderiert hat der Salzburger Verleger und Schriftsteller Jochen Jung, der auch Gedichte der erkrankten deutschen Autorin Ursula Krechel gelesen hat.

Sendungsinhalt: Ausschnitte aus den Lesungen und Musik

Musik: Christian Bakanic, Akkordeon, LIVE (http://christianbakanic.com/)

website: Informationen über die Gedichtbände, aus denen die Autoren gelesen haben, entnehmen sie bitte der Website www.literaturhaus-graz.at