Transatlantische Industriepolitik ohne BürgerInnenbeteiligung – TTIP

Sendereihe
in Graz verstrickt
  • TTIP_iGv
    59:30
audio
Verflixtes 7. Jahr: Und Schluss, der Vorhang fällt
audio
MEHR Zeit für Graz!
audio
Kritik der Grünen Ökonomie
audio
Überwacht! Ausspioniert! Ausgeliefert?
audio
MUR(-Volksbefragung) FINDET STADT!
audio
Strache - Im braunen Sumpf
audio
Globalisierung und Flucht
audio
Fußball und Integration
audio
"Konzernmacht brechen!" Tabuthema: Die Macht der Konzerne
audio
Protestsongs

Weitgehend abgeschirmt von der kritischen Öffentlichkeit verhandeln EU-Kommission und US-Regierung derzeit die Transatlantische Han­dels- und Investitionspartnerschaft, kurz TTIP. Es ist zu erwarten, dass demokra­tische Rechte, soziale Standards, Klimaschutz und Finanzmarktkontrolle auf dem jeweils niedrigsten Level „harmonisiert“ werden sollen.
Attac fordert, dass die Verhandlungen sofort gestoppt werden so lange nicht alle Verhandlungsdokumente öffentlich zugänglich sind. Handelspolitik muss demokratisch und transparent stattfinden – abseits des dominierenden Einflusses großer Konzerne.

Im Gespräch mit Manuela Wutte und Bernhard Lugger von Attac Graz.

Wen betrifft das geplante Handelsabkommen?
Welche Folgen beschert uns dieses Abkommen langfristig?
Warum ist es so wichtig, die Verhandlungsdokumente offenzulegen?
Was sind die nächsten Schritte, um den Widerstand gegen diese undemokratische Vorgehensweise zu erhöhen?

Der nächste TTIP-Verhandlungstermin ist für März 2014 geplant.

Links, welche in der Sendung genannt werden:

www.attac.at

* Stoppt den Wettbewerbspakt! Aufruf unterzeichnen:

www.europa-geht-anders.eu

* Finanztransaktionssteuer: Protestmail an Regierungschefs und Finanzminister:

www.financialtransactiontax.eu/de/

* TTIP: Jetzt Protestmail an die Regierung schicken!

http://www.attac.at/kampagnen/abkommen-eu-usa-stoppen/protestmail.html

* Wir wollen wissen, wer gerettet wird! Wieviel kostet uns die Hypo Alpe Adria?
Protestmail an Finanzminister Spindelegger: http://www.attac.at/kampagnen/hypo-protestmail.html

* „Edward Snowden Song“ www.thebookstorecafe.org

* ProleteR

Wir zahlen nicht für Eure Krise!

Schreibe einen Kommentar