• 20140227_Schloss Haus_Sozialahr_48-21
    48:21
  • MP3, 224 kbps
  • 77.47 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Das Land Oberösterreich bietet seit Herbst 1997 Jugendlichen die Möglichkeit einer freiwilligen sozialen Tätigkeit, das „Berufsorientierte Sozialjahr“ an. Jugendlichen werden durch dieses berufsorientierte Sozialjahr Perspektiven eröffnet und der Weg in die Sozialarbeit geebnet. Das Angebot richtet sich an junge Menschen, die Interesse für den Sozialbereich mitbringen bzw. beabsichtigen, künftig im Sozialbereich zu arbeiten oder später eine entsprechende Schule zu besuchen. Die Jugendlichen leisten einen sehr wichtigen Beitrag zur Betreuung und Pflege. Außerdem wird dieses Kennenlernen die Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung sowie Lebens- und Berufsorientierung einen wesentlichen Schritt weiterbringen. „Die Tätigkeit im berufsorientierenden Sozialjahr ist ein Wegweiser für die Berufsentscheidung.

Gerlinde Mirsch ist Mentorin und für Kommunikation im Pflege- und Betreuungszentrum Schloss Haus zuständig, sie begleitet die Jugendlichen durch dieses Jahr.
Gemeinsam mit vier Jugendlichen war sie zu Gast im Freien Radio Freistadt. Das Gespräch führte Claudia Prinz.

Produziert am:
27. Februar 2014
Veröffentlicht am:
27. Februar 2014
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Claudia Prinz
Zum Userprofil
avatar
Freies Radio Freistadt
feedback (at) frf.at
4240 Freistadt