• 2014_02_24_Eigenklang_Saglam_AsicsAusSivas
    57:00
  • MP3, 160 kbps
  • 65.25 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Eigenklang beschäftigt sich in der aktuellen Sendung mit den Asiks aus Sivas. Die Liedermacher sunnitischer und alevitischer Glaubensrichtung zeigen ein vielfältiges Repertoire an musikalischen und textlichen Traditionen. Die Feldforschung im Rahmen ihrer Doktorarbeit gab Hande Saglam, Assistentin am IVE und Fachfrau für türkische Musik in Österreich und darüber hinaus, die Gelegenheit, Sivas und die künstlerische Szene in der ostanatolischen Stadt näher zu erforschen. Hören sie in Eigenklang ein Werkstattgespräch über Saz, Semach, Atisma und Cem mit Hande Saglam.

Musiker spielen eine tragende Rolle im Leben der Aleviten. Tonbeispiele von Asiks aus Sivas unterlegen die Sendung und zeigt die musikalische Seite dieser Region.

Ich freue mich, Sie am 24.02.2014 um 14 Uhr auf Radio Orange 94,0kHz begrüßen zu dürfen, und verbleibe mit den besten Grüßen.

Gregor A. Grömmer

PS: Die Sendung ist zu einem späteren Zeitpunkt unter http://emap.fm/ondemandpart.php?id=7 jederzeit abrufbar. Außerdem kann das Sendungsmaterial über http://cba.fro.at/?s=eigenklang gratis bezogen werden.

 

———————————————————————

Mag. Gregor A. Grömmer

Moderator Eigenklang

Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Mail: gregorgroemmer(at)yahoo(dot)de

———————————————————————

 

Eigenklang ist außerdem auf folgenden Sendern zu hören:

 

Radio Proton, Vorarlberg // Radio Helsinki, Graz // Radiofabrik, Salzburg

Campusradio 94.4, St. Pölten // Radio Freequenns, Steiermark

Freier Rundfunk Oberösterreich // Freies Radio Salzkammergut

Emap.fm // Tinya.org

 

 

Produziert am:
23. Februar 2014
Veröffentlicht am:
23. Februar 2014
Thema:
Wissenschaft
Sprachen:
,
Tags:
, , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Gregor Groemmer
Zum Userprofil
avatar
Gregor Groemmer
gregorgroemmer (at) yahoo.de
Für weiterführende Informationen zur Sendung, konsultieren Sie bitte die Hompage des IVE (www.mdw.ac.at/ive). Bei konkreten Fragen und Anfragen zu Kooperationen wenden Sie sich per Mail an mich (gregorgroemmer@yahoo.de).